Samstag, 06.12.2014: Weihnachtsfeier des Lebenshilfe-Wohnhauses Huisberden

Der Lions-Club Kleve richtete für die Lebenshilfeeinrichtung in Huisberden (Leiterin Ursula Lukat) die Weihnachtsfeier im SAMOCCA aus.

  • Samstag, 06.12.2014: Weihnachtsfeier der Lebenshilfe Wohngruppe Huisberden: Der Lionsclub Kleve richtete für die Lebenshilfeeinrichtung in Huisberden (Leiterin von Ursula Lukat) die Weihnachtsfeier im SAMOCCA aus.

Samstag, 06.12.2014: Stefan Schöler spielte das Hauspiano

Amerikanische Musikgrößen interpretierte Stefan Schöler gewohnt gekonnt.  "Have yourself a merry little christmas" von H. Martin oder "Santa Claus is coming to town" von H. Gillespie gab der Klever Pianist dabei u. a. zum Besten.

  • Samstag, 06.12.2014: Stefan Schöler spielte das Hauspiano: Amerikanische Musikgrößen interpretierte Stefan Shöler gewohnt gekonnt.  "Have yourself a merry little christmas" von H. Martin oder "Santa Claus is coming to town" von H. Gillespie gab der Klever Pianist dabei u. a. zum Besten.

Das SAMOCCA im neuen Trendguide (Niederrhein) für das Jahr 2015

Um den Trendguide-Eintrag anzuschauen klicken Sie bitte hier.

Freitag, 21.11.2014: Literatur des Maghreb, Donata Kinzelbach

Authentische Erlebnisse in starke Zeilen verarbeitet. Manchmal zum Schmunzeln, manchmal berührend, aber immer wird man mit hinein genommen in die etwas andere Welt Nordafrikas. Vor allem algerische und marokkanische Autorinnen und Autoren kamen per Buch zu Wort. Samocca-Stammgast Cornelia Bohn hatte die Verlegerin  Donata Kinzelbach kennengelernt und ins SAMOCCA eingeladen. Es gab Raum zum Gespräch und einen Schatz an mitgebrachten Büchern.

  • Freitag, 21.11.2014: Literatur des Maghreb mit Donata Kinzelbach: Authentische Erlebnisse in starke Zeilen verarbeitet. Manchmal zum Schmunzeln, manchmal berührend, aber immer wird man mit mit hinein genommen in die etwas andere Welt Nordafrikas. Samocca-Stammgast Cornelia Bohn hatte die Verlegerin  Donata Kinzelbach kennengelernt und ins SAMOCCA eingeladen. Es gab Raum zum Gespräch und einen Schatz an mitgebrachten Büchern.

Freitag, 14.11.2014: Ein Hauch Amsterdam im SAMOCCA

Die Ruigoord Rebels, ein Musikprojekt aus einem kleinen Künstlerdorf in der Nähe von Amsterdam, rissen das begeisterte Cafépublikum mit. Volker Zippelius, Samocca-Gast aus Berg en Dal, hatte den Kontakt hergestellt und für die Unterbringung der drei Musiker gesorgt. Barbara Schroevers mit grooviger, sensationeller Stimme, Carlos Manso mit edlem Gitarrenspiel und Alain Eskinasi mit echtem Beat am Keybord, sorgten für good-old-time-Stimmung im Samocca. Eigene Stücke, Folk, Bluegrass, einfach ein echt gelungener Caféhouse-Abend.

  • Freitag, 14.11.2014: Ein Hauch Amsterdam im SAMOCCA: Die Ruigoord Rebels, ein Musikprojekt aus einem kleinen Künstlerdorf ins der Nähe von Amsterdam, rissen das begeisterte Cafépublukum mit. Volker Zippelius, Samocca-Gast aus Berg en Dal, hatte den Kontakt hergestellt und für die Unterbringung der drei Musiker gesorgt. Barbara Schroevers mit grooviger, sensationeller Stimme, Carlos Manso mit edlem Gitarrenspiel und Alain Eskanasi mit echtem Beat am Keybord, sorgten für good-old-time-Stimmung im Samocca. Eigene Stücke, Folk, Bluegrass, einfach ein echter Caféhouse-Abend.

Montag, 10.11.2014: "Fahr-räder"-Ausstellungseröffnung mit Heidi Rüße

Ihre insgesamt dritte Ausstellung führt die Monheimerin Heidi Rüße jetzt nach Kleve. Und sie widmet eine ganze Ausstellung der Fiets, dem Kultfortbewegungsmittel des Niederrheins. Inspiriert vom Mekka der Radfahrer, Amsterdam, hat die gelernte technische Zeichnerin dem Fahr-rad hier ein Denkmal gesetzt.

  • Montag, 10.11.2014: "Fahr-räder"-Ausstellungseröffnung mit Heidi Rüße: Ihre insgesamt dritte Ausstellung führt die Monheimerin Heidi Rüße jetzt nach Kleve. Und sie widmet eine ganze Ausstellung der Fiets, dem Kultfortbewegungsmittel des Niederrheins. Inspiriert vom Mekka der Radfahrer, Amsterdam, hat die gelernte technische Zeichnerin dem Fahr-rad hier ein Denkmal gesetzt.

Samstag, 08.11.2014: Klavierzeit im Samocca

Wenn`s draußen herbstlich und ungemütlich wird, dann lohnt sich ein Besuch im Café SAMOCCA. Zum Beispiel beim am Tisch servierten SAMOCCA-Frühstück. Und dazu gab`s wieder Livepiano mit Stefan Schöler. "Like a lover" von D. Caymmi oder "autumn leaves" von J. Kosma gab er dabei zum Besten.

Samstag, 08.11.2104, Klavierzeit im Samocca: Wenn`s draußen herbstlich und ungemütlich wird, dann lohnt sich ein Besuch im Café SAMOCCA. Zum Beispiel beim am Tisch servierten SAMOCCA-Frühstück. Und dazu gab`s wieder Livepiano mit Stefan Schöler. "Like a lover" von D. Caymmi oder "autumn leaves" von J. Kosma gab er dabei zum Besten.

Freitag, 31.10.2014: Klavierschüler von Stefan Schöler zeigen ihr Können

Mit viel Elan, Können und Spaß waren sie bei der Sache, die Klavierschülerinnen und Klaverschüler, die bei Stefan Schöler das Handwerkszeug fürs Piano erlernen.

  • Freitag, 31.10.2014 um 18 Uhr: Klavierschüler von Stefan Schöler zeigen ihr Können.
  • Mit viel Elan, Können und Spaß waren sie bei der Sache, die Klavierschülerinnen und Klaverschüler, die bei Stefan Schöler das Handwerkszeug fürs Piano erlernen.

Samstag, 11.10.2014: Jazz zum Frühstück

Reinhard Strähnz und Hans Klimek begleiteten die Samocca-Gäste mit Jazz sehr unterhaltsam beim Samstagmorgenfrühstück.

  • Samstag, 11.10.2014, von 10 bis 12 Uhr: Jazz zum Frühstück:

Freitag, 26.09.2014: Slide um easy, Westcoast Music

Jan Prins & Peter Lurvink- röhrige Folk/Country und Blues Songs. Und Cor Groot trat spontan mit auf und steuerte die Blues-Harp bei. Ob Songs von Little Feat oder den Rolling Stones, das Duo (Trio) aus Arnheim (Osterbeek) hatte das Publikum voll auf seiner Seite.

  • Freitag, 26.09.2014: Slide um easy, Westcoast Music: Jan Prins mit und Peter Lurvink- röhrige Folk, Country, und Blues Songs. Und Cor Groot trat spontan mit auf un steuerte die Blues-Harp bei. Ob Songs von Little Feet oder den Rolling Stones, das Duo(Trio) aus Arnheim (Osterbeek) hatte das Publikum voll auf seiner Seite.

Freitag, 24.09.2014: Kunstausstellung "Natur-sinnig" eröffnet

Dr. Bettina Schröter-Glittenberg lässt zu, dass sich ihre Bilder beim Malen entwickeln. "Mohnblumenfelder" und "Lippen", so lauten u. a. Titel ihrer Gemälde.
Viele Freunde und Gäste begleiteten die Vernissage im Samocca.

 

  • Freitag, 24.09.2014: Kunstausstellung "Natur-sinnig" eröffnet. Dr. Bettina Schröter-Glittenberg lässt zu, dass sich ihre Bilder beim Malen entwickeln. Mohnblumenfelder und "Lippen", so lauten u. a. Titel ihrer Gemälde.
  • Viele Freunde und Gäste begleiteten die Vernissage im Samocca.

Freitag, 12.09.2014: Simon Kempston und Adam Nash, Schottland

Beste schottische Highland-Songs. Simon Kempston hatte sich Adam Nash als Verstärkung mitgebracht. Kempston gilt als einer der führenden Fingerstyle-Gitarristen in Schottland.

  • Freitag, 12.09.2014: Simon Kempston und Adam Nash, Schottland.
  • Beste schottische Highland-Songs. Simon Kempston hatte sich Adam Nash als Verstärkung mitgebracht. Kempston gilt als einer der führenden Fingerstyle-Gitarristen in Schottland.

Samstag, 06.09.2014: "Bundesweiter Tag des Kaffees"

Zum wiederholten Mal machte das Samocca mit beim bundesweiten "Tag des Kaffees". Spezielle Sonderangebote, Livemusik beim Jazz zum Frühstück mit Bert Keim und Sonderschauröstungen machten den Tag auch für die Samocca-Gäste zum besonderen Erlebnis.

  • Samstag, 06.09.2014: Budnesweiter tag des Kaffees:
  • Zum wiederholten Mal machte das Samocca mit beim bundesweiten "Tag des Kaffees". Spezielle Sonderangebote, Livemusik beim Jazz zum Frühstück mit Bert Keim und Sonderschauröstungen machten den Tag auch für die Samocca-Gäste zum besonderen Erlebnis.

Sonntag, 31.08.2014: Harp Workshop mit Didi Spatz

Zehn Teilnehmer nahmen viel mit und lernten, ihre Mundharmonika zu gebrauchen. Didi Spatz ist einfach ein guter Lehrer und beherrscht die Harp spielend leicht und mitreißend gut. Der nächste Workshop findet am 07.12.2014 statt.

 

  • Sonntag, 31.08.2014: Harp Workshop mit Didi Spatz: 10 Teilnehmer nahmen viel mit und lernten, ihre Mundharmonika einzusetzen.
  • Didi Spatz ist einfach ein guter Lehrer und beherrscht die Harp "spielend leicht" und mitreißend gut.

Freitag, 23.08.2014: Three red shoes

Die three red shoes zogen das Publikum in ihren Bann. Drei Sets und von "Rolling in the Deep" von Adele bis "Tribute" von Tenacious D- feinste  Gitarrenbegleitung von Roman Pankrath, einfühlsames Cajonspiel von Walter Roeloffs und eine rauchig freche Stimme von Jeroen Blok am 60`er-Jahre-Retromikrofon. Die Drei spielten mit viel Esprit und Spielwitz auf.

  • Freitag, 23.08.2014: Three red shoes aus Kleve.
  • Die three red shoes zogen das Publikum in ihren Bann. Drei Sets und von "Rolling in the Deep" von Adele bis "Tribute" von Tenacious D- feinste  Gitarrenbegleitung von Roman Pankrath, einfühlsames Cajonspiel von Walter Roeloffs und eine rauchig freche Stimme von Jeroen Bloek am 60`er-Jahre-Retromikrofon. Die drei spielten mit Esprit und Spielwitz auf.

Samstag, 02.08.2014: Jazz zum Frühstück

Bert Keim und Reinhard Strähnz boten ihr über Jahre erworbenes Können am Klavier auf. Viele, viele Stunden Proben und Einüben münden in besten Jazz made in Kleve und Emmerich.

  • Samstag, 02.08.2014: Bert Keim und Reinhard Strähnz boten ihr über Jahre erworbenes Können am Klavier auf. Viele viele Stunden Proben und Einüben münden in besten Jazz made in Kleve und Emmerich.

Donnerstag, 17.07.2014: "Blende 8" startet die Sommerausstellung

18 beste Fotos  bilden den Rahmen der Ausstellung des Klever Fotoclubs. Einige der Fotografen eröffneten jetzt die Fotoausstellung mit interessierten Gästen. Mitte August wird nochmals gewechselt und 18 neue Meisterwerke sind im Samocca zu bewundern. Jetzt reicht das Spektrum vom Alpacca bis zum phänomenalen Audimax der neuen Klever Hochschule. Bilder, die die Magie des Moments/Monuments festhalten. Bis zum 18.09. sind die Kunstschüsse noch vor Ort zu sehen.

  • Donnerstag, 17.07.2014: "Blende 8" startet die Fotoausstellung. 18 beste Fotos  bilden nun den Rahmen der Sommerausstellung des Klever Fotoclubs. Einige der Fotografen und interessierte Gäste eröffneten jetzt die Fotoausstellung. Mitte August wird nochmals gewechselt und 18 neue Meisterwerke sind im Samocca zu bewundern. Bis zum 18.09. sind die Kunstschüsse noch vor Ort.

Freitag, 11.07.2014: Ennulat & Spatz

Der Songschreiber Willi Ennulat steuerte seine Texte bei. "Seiltanz", "Tapetenwechsel" oder "Wochenende", Lieder aus dem Leben. Mal zum Schmunzeln, mal zum heiteren Nachdenken, aber immer zum  Mitgehen. Und immer im präsenten, eingängigen Sound von Spatz und Ennulat.

  • Freitag, 11.07.2014: Ennulat & Spatz im Samocca.
  • Der Songschreiber Willi Ennulat steuerte seine Texte bei. "Seiltanz", "Tapetenwechsel" oder "Wochenende", Lieder aus dem Leben. Mal zum Schmunzeln, mal zum heiteren Nachdenken, aber immer zum  Mitgehen. Und immer im präsenten, eingängigen Sound von Spatz und Ennulat.

Samstag, 05.07.2014: Hauspiano zur Frühstückszeit

Stefan Schöler spielte Stücke von Earth, Wind & Fire, H. Woods und B. Howard. "After the love ist gone" oder "Fly me to the moon" lauten Titel aus seinem Pianoprogramm.

  • Samstag, 05.07.2014: Stefan Schöler spielt Stücke von Earth, wind & fire, H. Woods und B. Howard. "After the love ist gone" oder "Fly me to the moon" lauten Titel aus seinem Pianoprogramm.

Freitag, 13.06.2014: Konzert mit Stücken von Händel, Bartholdy, Chopin, Brahms und Debussy

Quirlig, sehr abwechslungsreich und in ganz unterschiedlichen Besetzungen gestalteten Gila van de Braak,  Liliya Willemsen und Manfred Haase wieder einen kurzweiligen Klassikabend. Mal solo und stark, mal dezent und fein auf die Querflöte von Manfred Haase abgestimmt. 

  • Freitag, 13.06.2014: Instrumental Konzert: Quirlig, sehr abwechslungsreich und in ganz unterschiedlichen Besetzungen gestalteten Gila van de Braak,  Liliya Willemsen und Manfred Haase wieder einen kurweiligen Klassikabend. Mal solo und stark, mal dezent und fein auf die Querflöte von Manfred Haase abgestimmt.

Freitag, 06.06.2014: Susanne Wingels stellt Episoden aus ihrem`Bestseller´ "Niederrhein mit Kindern" vor

Top recherchiert und ausgestattet mit vielen wertvollen Tipps und Angaben (Öffnungszeiten, behindertengerechte Zugänge, Preise, kindergerechte Restaurants, alles absolut up to date) ist der Freizeitführer von Susanne Wingels. Er schließt eine Marktlücke. Der Gocher Pagina Verlag veröffentlichte das Buch im März 2014 und schon ist ein Drittel der ersten Auflage vergriffen. 2.367 km lang durchstreifte Susanne Wingels den Niederrhein. Ihre beiden Kinder Carina und Sonja waren Livetester und so auch Mitgestalter des authentischen Buches. Und- auch das Samocca mit seiner kinderfreundlichen Spielecke findet im Buch der freien Autorin Erwähnung.

  • Freitag, 06.06.2014: Susanne Wingels stellt Episoden aus ihrem`Bestseller´ "Niederrhein mit Kindern" vor.
  • Top recherchiert, mit vielen wertvollen Tipps und Angaben (Öffnungszeiten, behindertegerechte Zugänge, Preise,-alles absolut up to date): der Freizeitführer von Susanne Wingels. Er schließt ein Marktlücke. Der Gocher Pagina Verlag veröffentlichte das Buch im März 2014 und schon ist ein Drittel der ersten Aufage vergriffen. 2.367 km durchstreifte Susanne Wingels den Niederrhein. Ihre beiden Kindern Carina und Sonja waren Livetester und so auch Mitgestalter des authentischen Buches.
  • Und- auch das Samocca mit seiner kinderfreundlichen Spielecke findet im Buch der freien Autorin Erwähnung.

Donnerstag, 28.05.2014: Iris Blaschke, Kleve, eröffnet ihre Ausstellung "Seelenbilder"

Zahlreiche Kunstfreunde begleiteten den Start der ersten Ausstellung der jungen Klever Künstlerin in Deutschland. Die Bilder drücken menschliche Beziehungen und Lebensfragen "von innen heraus" aus. Sie sind Ergebnis eines offenen kreativen Prozesses. Noch bis zum 15.07. sind die Bilder der studierten Kunsttherapeutin im Samocca zu sehen.

  • Ausstellungseröffnung mit Iris Blaskche, Kleve, am 28.05.2014. Zahlreiche Kunstfreunde begleiteten den Start der ersten Ausstellung der jungen Klever Künstlerin in Deutschland. Die Bilder drücken menschliche Beziehungen und Lebensfragen "von innen heraus" aus. Sie sind Ergebnis eines offenen kreativen Prozesses. Noch bis zum 15.07. sind die Bilder der studierten Kunsttherapeutin im Samocca zu sehen.

Freitag, 23.05.2014: Die Peter Nonn Blues Band- mit Gitarren, Dobro und Ukulelen im Samocca...

Diverse Gitarren, Dobro, Cajon, Percussion, Ukulelen und Mandoline. Dazu 5 Musiker, die ihr Handwerk verstehen. Ob Mario DiCara, der mit Cajon oder Percussions den Rhythmus setzt, oder Peter Nonn mit seiner stimmlichen Präsenz. "my girl jumped salty on me" und "violent love", "shame and scandal" oder "mystery train", die Stücke wirken federleicht und mitreißend gängig.

  • Freitag, 23.05.2014: Die Peter Nonn Blues Band aus Leverusen im Samocca. Bass Gitarre, Dobro, Cajon, Percussion, Ukulelen und Mandoline.  Dazu 5 Musiker, die ihr Handwerk verstehen. Ob Mario DiCara, der mit Cajon oder Percussions den Rhythmus setzt, oder Peter Nonn mit seiner stimmlichen Präsenz. "My girl jumped salty on me" oder "violent love", "shame and scandal" oder "mystery train", die Stücke wirken federleicht und mitreißend gängig.

Donnerstag, 17.04.2014: "Unendlichkeit und Bewegung"- Ausstellungseröffnung mit Nasim Dokani Kleve/Berlin

Die in Kleve aufgewachsene Doktorantin der Neurowissenschaften beweist bereits bei ihrer ersten Ausstellung ein großes Spektrum an künstlerischen Fähigkeiten. Ob mit Spachteltechnik, als Tuschezeichung oder im Mosaik mit verschiedenen Techniken gearbeitet: Ihre Bider zeigen eine ganz eigene Dynamik und einen feinen Blick auf die scheinbar so alltäglichen Dinge des Lebens. Bürgermeister Theo Brauer begleitete die Vernissage im Samocca.

  • Donnerstag, 17.04.2014: "Unendlichkeit und Bewegung"- Ausstellungseröffnung mit Nasim Dokani Kleve/Berlin
  • Die in Kleve aufgewachsene Doktorantin der Neurowissenschaften beweist bereits bei Ihrer ersten Ausstellung ein großes Spektrum an künstlerischen Fähigkeiten. Ob mit Spachteltechnik, als Tuschezeichung oder im Mosaik mit verschiedenen Techniken gearbeitet: Ihre Bider zeigen eine ganz eigene Dynamik und einen feinen Blick auf die scheinbar so alltäglichen Dinge des Lebens. Bürgermeister Theo Brauer begleitete die Vernissage im Samocca.

Freitag, 04.04.2014: Blues 66

Mit "Light my fire", Bluesgeschichten und "Roome to move", dem Raum zu atmen und zu leben, der absolut notwendig ist, um kreativ zu sein, schufen Wolf Wiedemann und Sven Bükow einen geschmeidigen Bluesabend.

  • Freitag, 04.04.2014: Blues 66. Mit "Light my fire", Bluesgeschichten und "Roome to move", dem Raum zu atmen und leben, der absolut notwendig ist, um kreativ zu sien, schufen Wolf Wiedemann und Sven Bükow einen geschmeidigen Bluesabend.

Freitag, 21.03.2014: Stareyes- feine, jazzige Soulmusik

Irene & Stefan Schöler verstehen es, den Dingen des Lebens eine Seele einzuhauchen. Ob prickende Frühlingsgefühle oder die sentimental-schöne und starke Erinnerung ans Gestern.

  • Freitag, 21.03.2014: Stareyes, feine jazzige Soulmusik. Irene & Stefan Schöler vertehen es, den Dingen des Lebens eine Seele einzuhauchen. Ob prickende Frühlingsgefühle oder die sentimental-schöne und starke Erinnerung ans Gestern.

Samstag, 08.03.2014: Kirsten Kotters Ausstellungseröffnung "KATZEN"

Überlebensgroße Katzenaugen und  -gesichter beleben seit dem 08.03. das Café Samocca. Mal leuchtende Katzenaugen im Dunkeln, mal ein grandios getroffener Katzenkopf. Die aus Goch-Hommrsum stammende Künstlerin bringt das besondere Etwas an ihren Katzen zum Vorschein.

  • Samstag, 08.03.3014: Kirsten Kotters Ausstellungseröffnung "KATZEN":
  • Überlebensgroße Katzenaugen und  -gesichter beleben seit dem 08.03. das Café Samocca. Mal leuchtende Katzenaugen im Dunkeln, mal ein grandios getroffener Katzenkopf. Die aus Goch-Hommrsum stammende Künstlerin bringt das besondere Etwas an ihren Katzen zum Vorschein.

Freitag, 07.03.2014: Klavierkonzert mit Schülern von Liliya Willemsen

Sasha Hak und Michael Kolesnikow, Preisträgerin und Preistäger bei "Jugend musiziert",  spielten die Etüde f-moll von Frédéric Chopin und Variationen über ein Paganini-Thema. Mitreißend fingerfertig und niveauvoll. Ein Höhepunkt sicher das vierhändig gespielte "Strength of feeling", an das sich Denny Becker und Arina Lokschin wagten.

 

  • Freitag, 07.03.2014: Klavierschülerkonzert mit Liliya Willemsen: Michael Kolesnikow und Sasha Hak, Preistäger bei "Jugend musiziert",  spielten  Variationen über ein Paganini-Thema und die Etude f-moll von Frederic Chopin. Mitreißend fingerfertig und niveauvoll. Ein Höhepunkt sicher das vierhändig gespielte "Strength of feeling", an das sich Denny Becker und Arina Lokschin wagten.

Freitag, 14.02.2014: Tangoyim bringt erneut osteuropäische Klänge nach Kleve

Daniel Marsch und Stefanie Hölzle beschrieben den Weg jiddischer Lieder von Europa nach Amerika und wieder zurück. Ob mit dem Lied über die Cousine in New York oder mit dem Liebeslied aus Osteuropa: Das vielfältige Liedgut lebte wieder auf und lebt. Das Samocca "platzte bald aus allen Nähten". Ca. 100 Besucher ließen sich die beiden Hückeswagener Musiker nicht entgehen.

Samstag, 01.02.2014: Hauspiano mit Stefan Schöler

Sonntag, 26.01.2014: Blues Harp Workshop mit Didi Spatz

Sehr zufriedene Teilnehmer beim Workshop mit Didi Spatz aus Isselburg-Heelden. Die Mundharmonika für sich einzusetzen und Grundkenntnisse zu erlernen, dass hat Ihnen der Vollblutmusiker bestens vermittelt. Refresherkurs im Dezember 2014!

  • Sonntag, 26.01.2014, Blues Harp Workshop mit Didi Spatz:
  • Sehr zufriedene Teilnehmer beim Workshop mit Didi Spatz aus Isselburg-Heelden. Die Mundharmonika für sich einzusetzen und Grundkenntnisse zu erlernen, dass hat Ihnen der Vollblutmusiker bestens vermittelt. Refresherkurs im Dezember 2014!

Dienstag, 21.01.2014: Ausstellungseröffnung Erika Haase und Ineke Gerts

Doppelkunstausstellung mit den beiden niederrheinischen Künstlerinnen Erika Haase und Ineke Gerts. Haase aus Kleve-Reichswalde lebte und wirkte lange in Österreich. Gerts stammt aus Amsterdam. Beide stellen bis zum 27.02. im Samocca aus.

  • Ausstellungseröffnung am 12.01. um 15 Uhr. Doppelkunstausstellung mit den beiden niederrheinischen Künstlerinnen Erika Haase und Ineke Gerts. Haase aus Kleve-Reichswalde lebte und wirkte lange in Österreich. Gerts stammt aus Amsterdam. Beide stellen bis zum 27.02. im Samocca aus.

Freitag, 17.01.2014: Irish Folk Abend im Samocca

Volles Haus, beste Stimmung und zwei hervorragende Gitarristen: Hartmut Kehr und Michael Pauly brachten Irish Folk und spanische Lieder auf die Bühne. Das Original Emschertal Duo aus Oberhausen war das erste aber nicht letzte Mal im Samocca. 

  • Volles Haus, beste Stimmung und zwei hervorragende Gitarristen: Hartmut Kehr und Michael Pauly brachten Irish Folk und spanische Lieder auf die Bühne. Die beiden Obrhausener waren das erste aber nicht letzte Mal im Samocca.

Freitag, 11.01.2014: Stefan Schöler, Könner am Piano, im vollen Samocca

  • Link zu Haus Freundenberg
  • Link zu Florantas
  • Link zu F.DESIGN